Schließen

11. Dezember 2017   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Meine Schalen sind alle unvollkommen – und genau das macht sie für mich so besonders.“

Holz & Werkstatt

Es ist weder pathetisch noch peinlich, sondern einfach nur inspirierend und berührend, wenn Walter Ladner seine persönliche Geschichte erzählt: Nach über 30 Jahren als Angestellter in einer Bank kam die Krise, eine massive persönliche Sinn- und Lebenskrise, die ihn zu einem mutigen Schritt führte: Von heute auf morgen den ungeliebten Job zu kündigen – ins Blaue hinein, ohne Plan. Walter wollte wieder glücklich sein, sich selbst spüren und erinnerte sich an die Zeit bei seinem Großvater und an die Arbeit mit Holz. Das Drechseln war schon immer seine Leidenschaft und nun – nach drei Jahren – betreibt er als selbständiger Kunsthandwerker seinen eigenen Laden im Zentrum von Strobl. Neben künstlerischen Objekten und Tischen sind es vor allem die fragilen und bewusst fehlerhaften Holzschalen, die ins Auge stechen. Das Zerrissene, das Unvollkommene sei sein Thema, sagt Walter, im Leben und in der Arbeit. Der Besuch im Atelier, das Plaudern mit Walter und das Zuschauen beim Drechseln sind wunderbar – ein Treffen für die Sinne und das Herz.

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar