Schließen

13. Dezember 2018   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Wir sehen den Beruf Bauer als ein Handwerk, in dem die Individualität eine große Rolle spielt.“

Biohof Stechaubauer

Stolz erzählen uns Michael und Michaela, wie sich der Opa nach immer wieder aufkommenden Problemen mit dem Vieh und dem Boden auf die Reise machte, um nach Alternativen für seine Landwirtschaft zu suchen. Diese brachte Michael Senior in die Schweiz, wo er den Schweizer Agrarwissenschaftler Dr. Müller kennenlernte und beschloss, dessen Wirtschaftsweise vom organisch-biologischen Landbau auch auf seinem Hof anzuwenden. Obwohl als Spinner abgetan, zog der Opa seine Vorstellungen durch und setzte sie erfolgreich um. Seit 1964 wird der Hof nun biologisch geführt und zählt somit zu den Pionieren im Land Salzburg. Spaziert man mit Michael Junior über die Felder, spürt man seine Verbundenheit mit der Erde und die Liebe zu den Pflanzerln. Das Gemüse sowie die Eier werden zum Großteil ab Hof verkauft. Große Freude bereitet es den Stechaubauern auch, wenn Gastronomen oder Privathaushalte vor der Tür stehen und nach fast vergessenen Sorten fragen – denn genau diese wollen sie wieder ins Leben rufen. Ein Teil der Produkte wird zu Suppenwürze, Kräutersalz, Apfelsaft, Paprikamarmelade oder Eingelegtem verarbeitet und ebenfalls ab Hof zum Verkauf angeboten. Voller Freude packen wir eine Kiste Zucchiniblüten samt dazugehörigen Babyzucchinis ein und freuen uns jetzt schon, diese Blütenpracht als Star auf unsere bunten, sommerfrischen Teller zu betten.

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar