Schließen

19. Juli 2018   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Leder hat mich einfach interessiert.“

3 Wunder

„Meditativ“ ist das Wort, das mir in den Sinn kommt, als ich Adam dabei zusehe, wie er einen Lederstreifen mit seinem Prägestempel verziert. Mit ruhiger Hand reiht er Ranke an Ranke, setzt kleine Punkte in die Mitte und glättet die Kanten. Als er uns seine Nähte zeigt – natürlich allesamt von Hand gemacht – ist klar, dass der Autodidakt auch mit der Nadel perfekt umzugehen weiß. „Aus reinem Interesse habe ich mit dem Lederhandwerk begonnen“, erzählt er uns. Für sein Hobby, den mittelalterliche Schwertkampf, habe er nach hochwertigen Lederaccessoires gesucht. Und weil er nichts nach seinen Vorstellungen finden konnte, habe er eben selbst damit begonnen. Mittlerweile umfasst sein Sortiment Schwertscheiden, Gürtel, Etuis, Armbänder und Taschen. Sein schlichter, klassischer Look begeistert uns. Wirklich beeindruckend, was alles aus einem Faible für mittelalterlichen Schwertkampf entstehen kann.

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar