Schließen

21. August 2017   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Eine schöne Zeit für alle Sinne.“

Wiesergut Restaurant

Hier ist wirklich alles bis ins allerkleinste Detail durchdacht: Die Bilder an den Wänden passen zu den Teppichen am Boden und dem Kerzengeruch auf dem unterirdischen Weg zum Spa-Bereich. Kein Wunder also, dass auch bei den kulinarischen Glücksmomenten nichts dem Zufall überlassen wird. Das Motto „Man muss der Zeit auch Zeit geben“ vereint sich in der Küche zu 100 Prozent mit der „Slow Food“-Philosophie. Von den Möbeln im Restaurant über die Tableware und die Produkte bis zur Kochtechnik und dem Genuss – überall spüren wir Entschleunigung, Ruhe, Tradition und Zeit. Kurz vorm Abendessen sehen wir Sepp Kröll an der gegenüberliegenden Landwirtschaft vorbeihuschen, denn zum Konzept gehören auch erntefrische Naturprodukte aus der familiengeführten Landwirtschaft. Speck, Rindfleisch vom Pinzgauer Milchkalb, Milch und Eier stammen aus eigener Erzeugung, im Sommer kommen Wildkräutersalate und hausgemachte Marmeladen aus dem hauseigenen Garten hinzu. Auf der Speisekarte und den Tellern finden wir ein Wechselspiel zwischen Tradition und Neuinterpretation. Schon vorab dürfen wir das selbstgebackene Sauerteigbrot der Seniorchefin mit Wiesergutbutter und Kräutersalz probieren, sind selig und bräuchten eigentlich nichts Anderes mehr, doch es geht vielfältig und einfallsreich weiter: Bunter Salat mit eingelegtem Gemüse – einfach, pur, passend – und eine erfrischende Gurkenvariation mit Joghurt und warmer geräucherter Bluntauforelle. Weiter geht es mit roter Rübe mit Topfennockerl und Seesaibling aus dem Neusiedlersee, der wie fast alle Speisen auf Petra Lindenbergers handgemachten Tellern serviert wird. Abgerundet wird dieses unglaubliche Geschmackserlebnis mit ausgesuchten Weinen, welche die Gerichte nicht besser begleiten könnten. Und zum Abschluss serviert uns Küchenchef Patrick noch sein Wiesenheueis, das einfach nur nach Sommerfrische pur schmeckt! Seit heute wissen wir: Zeit hat einen Geschmack!

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar