Schließen

18. Dezember 2018   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Ich hab mir das alles aus Interesse selbst beigebracht. Für meinen Beruf gibt es keine klassische Lehre.“

Messermacher Kapeller

Rosendamastklinge, Gagatgriff und Turmalinverzierung - wie faszinierend ein Gebrauchsgegenstand wie ein Messer sein kann, war uns vor dem Besuch bei Richard Kapeller nicht so ganz klar. Richards Arbeit ist die perfekte Symbiose aus Kunsthandwerk und Hightech, und seine Messer sind fast zu schön zum Verwenden. Wobei perfekte Funktion natürlich das Wichtigste an den Produkten ist. Die Stücke sind allesamt handgearbeitete Einzelanfertigungen, und beim Rundgang durch seine Werkstatt zeigt er uns besondere Kundenwünsche wie Edelsteinverzierungen und Gravuren. Besonders bei den Griffmaterialien ist der symphatische Messermann kreativ, vom geharzten Maiskolben bis zum Kamelknochen ist alles dabei. Als „Gagat“ wird im Übrigen versteinerte Kohle bezeichnet.

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar