Schließen

25. September 2018   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Das alles haben begabte, regionale Handwerker gebaut.“

Luxuslodge

Wieso Christine Schweighofer die Luxusludge gebaut und eröffnet hat, kann sie auch nicht so genau sagen. „Es war halt so eine Idee.“ - und diese Idee ist ziemlich gut gelungen. Die außergewöhnliche Design-Einrichtung, das kuschelige Dachbodennest, der Kugelofen, die gemütlichen Schlafkojen – auch wenn man hier nicht allein ist (die Luxuslodge liegt inmitten eines Feriendorfes) fühlt man sich schnell in seiner eigenen Welt. Der Wellnessbereich im Keller trägt seinen Teil dazu bei, und wenn man – trotz super Küche - nach der Sauna nicht kochen mag, kommt einfach der Franz ins Haus. Franz ist Koch aus Leidenschaft und Auskenner, zum Abendessen gibt es dann Tipps zu abgelegenen Almen und Geschichten über die Bischofsmütze, die man bei Schönwetter von der Terrasse aus bewundern kann.

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar