Schließen

13. Dezember 2018   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Die Saison als Herdenmanager in der Slowakei hat mich geprägt.“

Mei Muich - Bernhard Perwein

Dass er Bauer werden will, das weiß der Bernhard schon seit Anbeginn. So hat er sich samt 40 Flaschen Rohmilch in seinen Skoda Oktavia gesetzt und ist von Haus zu Haus gefahren. Die Leoganger wussten also schon damals wirklich gute Milch zu schätzen und die Nachfrage wuchs stätig. Im elterlichen Betrieb hat er sich mit MEI MUICH verwirklicht, ist mit frischen Segeln in See gestochen um sich ganz der Milch und vor allem dem Joghurt zu widmen. Ja, und dann musste ein Container her, wo er an den extrem superen Joghurts tüftelt und immer wieder neue Geschmäcker ausprobiert. Ein besonderer Betrieb bei dem sich zwei Bauern zu einer Gemeinschaft zusammengelegt haben und den Vorteil nutzen, nicht mehr 365 Tage im Jahr jeden Tag zwei mal in den Stall gehen zu müssen, denn hier wird die Arbeit 50:50 aufgeteilt. Mama und Papa backen heute Brot (das es übrigens auch im Lagerhaus zu kaufen gibt) und finden es spannend, welch herrliches Produkt aus Getreide, Salz und Wasser entstehen kann. Wir schauen einem Kleinbus nach, der heute mit Milch, Joghurt und Brot für die ganze Region vollbepackt wird. Klein aber oho, wie meine Oma schon immer zu sagen pflegte!

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar