Schließen

21. August 2017   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Alte Traditionen neu aufleben zu lassen liegt uns sehr am Herzen.“

Hofladen Joglbauer

Mindestens einen Kopfstand benötigt es um in Worte zu fassen was der Erbhof "Joglbauerngut zu Hohengarten" der Familie Hofer oberhalb der Trumer Seen alles zu bieten hat. Die resolute Schwiegermama Maria, der nicht bloß ein junger, frischer Blick fürs Neue, sondern spürbarer Weitblick in den Augen funkelt, legt vor allem in der Backstube Hand an. Jeden Freitag entstehen hier verschiedenste Sorten Brot in alter Sauerteigtradition. Tochter Katharina setzt Säfte, Öle und Kosmetika an, trocknet Tee, kocht Marmeladen ein und bäckt Blütenkekse, die ein echtes Geschmackserlebnis sind, wie uns ihr neunjähriger Sohn verrät - und wir können nur zustimmen! Von Streuobstwiesen werden Äpfel, Birnen und Zwetschken geerntet und zu einzigartigen Essigspezialitäten und reinsortigen Mosten und Bränden verarbeitet. Neben Essigseminaren gibt es Verkostungen und Essigkurse. „Essig ist eine Medizin und galt schon immer als altes Hausmittel.“ strahlen die beiden Bäuerinnen. Und wir erinnern uns an die lästigen Essigpatscherl. Doch das ist noch nicht alles! Wir kosten Käse, Knödel, Speck, Obst, Gemüse, Eingelegtes - alles aus eigener Erzeugung. Ein Familienbetrieb der durchdachter, liebevoller und vielfältiger nicht sein kann.

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar