Schließen

18. Dezember 2018   |   Newsletter   |   Wetter   |   Partner

„Damit unsere Schafe nur die allerbeste Milch geben, schicken wir sie auf die Alm, wo sie feinste Wiesenkräuter schlemmen können.“

Seegut Eisl - Schafmilch

Fast wie ein fantastisches Märchen tönt die Geschichte von Christine und Sepp Eisl. Es waren einmal zwei neugierige, junge Leut mit zwei ostfrisischen Milchschafen, die aus reiner Freude Schafmilch genießen wollten. Wissbegierig holte sich Sepp Erfahrungen von Kollegen, und weil ihm das dann nicht mehr reichte und er es genau wissen wollte, machte er selbst die Ausbildung rund um Molke, Milch und Käse. Heute umfasst der Familienbetrieb mit sieben Kindern auch 140 Schafe die zwei Mal täglich gemolken werden. Das Besondere der Schafe ist, dass die gesamte Herde zur gleichen Zeit im Herbst trächtig ist. Ab Mitte / Ende November hören sie auf Milch zu geben und konzentrieren sich auf die Geburt der Lämmer. Mitte / Ende Februar beginnt dann wieder die große Milchproduktion. Im Frühling geben sie noch am meisten, bis dann schlussendlich im November nur mehr einmal und schließlich gar nicht mehr gemolken wird. Der Kreislauf beginnt von vorne. Auch die Schafmilch ist also ein saisonales Produkt. Und was für eines! Mit einem Fettgehalt von 10% ein sehr reichhaltiges, das viel wertvolle Energie liefert. Christine tischt uns ein Schafmilchprodukt nach dem anderen auf und Sepp erzählt uns mit einem Funkeln in den Augen seine Geschichte dazu. Die pure Milch schmeckt voll, cremig und erinnern gar nicht an den erwarteten Schafgeruch. Wir wollen am liebsten in der Milch baden wie es Kleopatra bereits tat. Joghurt mit Frucht oder pur, Frischkäse je nach Saison mit Kräutern und Gewürzen, seit neuestem auch mit Honig und Nüssen ummantelt und Fruchtmolke – all das kann außerdem im 24h-Automat bezogen werden. Als Camper, direkt am Wolfgangsee, findet man hier das absolute Glück!

Auf der Karte

Mit den Öffis erreichbar